Mitgefühl und Unterstützung in schweren Zeiten - Trauercafé Oberengadin

Das "Trauercafé Oberengadin" bietet erstmals ab September 2023 einen geschützten Raum für Menschen, die mit Verlust, Tod, Trennung oder anderen lebensverändernden Schicksalsschlägen konfrontiert sind. Das Café soll ein Ort sein, an dem Trauer angenommen und verstanden wird und denjenigen, die zurückbleiben, Halt und Kraft verleiht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei von erfahrenen Fachpersonen begleitet.

Die regelmässigen Treffen finden jeweils von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr am zweiten Dienstag des Monats von September 2023 bis Januar 2024 im Spital Oberengadin statt.

Im Trauercafé stehen persönliche Erfahrungen und individuelle Bewältigungsstrategien im Fokus. Es bietet Einblicke in vielfältige Trauermodelle, beleuchtet spirituelle Aspekte und den Umgang mit Trauer in verschiedenen kulturellen Kontexten. Darüber hinaus werden Gedanken zum Thema Tod und den vielfältigen Vorstellungen vom Jenseits angeregt.

Die Teilnahme am Trauercafé Oberengadin ist kostenlos. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 29. August 2023 anzumelden. Die Anmeldung gilt für alle Termine und es sind keine späteren Eintritte möglich.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an Franca Nugnes unter der Rufnummer 081 834 20 10 oder per E-Mail an nugnes.franca@spital.net.

Das Team des Trauercafés Oberengadin, bestehend aus Franca Nugnes, Avegnir, Palliativ Care und Pflegefachfrau der SGO, Jeanin Büchi, Leiterin Beratungsstelle Alter und Gesundheit, sowie Rosmarie Bonorand, zertifizierte Trauerbegleiterin, freut sich darauf, alle Interessierten herzlich willkommen zu heissen.

Beratungsstelle Alter und Gesundheit
Jeanin Büchi
Suot Staziun 7 - 9
CH-7503 Samedan
Tel: +41 (0)81 850 10 50
E-Mail: info@alter-gesundheit-oberengadin.ch
www.alter-gesundheit-oberengadin.ch

 

Kontakt

Gianna Raselli
Leiterin Marketing und Kommunikation
Tel.: 081 851 89 86
kommunikation@spital.net